Mein erster pay6 - Natalie (23, Lettland) in MG-Rheydt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein erster pay6 - Natalie (23, Lettland) in MG-Rheydt

      Hallo liebe Mitstecher-Gemeinde,
      hier kommt mein Bericht und zugleich die Premiere: Es war mein erster Pay6. :thumbsup:
      2 geschlagene Jahre lang spielte ich mit den Gedanken Pay6 zu haben. Unzählige male bin ich in diversen Läufhäusern und Bordellen gewesen. Unzählige male habe ich Strachenstriche abgefahren. Doch ich habe mich nie getraut. Der Gedanke mit einer Leihblondine [lexicon]Sex[/lexicon] zu haben jagte mir einen unüberwindbaren Heidenrespekt ein. :cursing: Außerdem war da noch meine Frau, die ich nicht betrügen will. Eine glückliche Ehe, auch mit guten [lexicon]Sex[/lexicon].

      Der Drang und das Verlangen nahmen jedoch überhand und es musste Abhilfe her - Doch wo das 1. Mal Pay6 haben? Schließlich hört und liest man so viel über Abzocke, das wollte ich unter allen Umständen vermeiden. Wohnwagen? Strich? Laufhaus? Privatwohnung? FKK-Club? ?(

      Nach viel Recherchen in Foren (wie zB diesen) entschied ich mich einfach dorthin zu gehen, wo die beste Bewertung ist. Ich wollte mich keineswegs nach meinem Geschmack verleiten lassen, sondern einfach Abzockfrei
      dieses 1. Mal "überstehen". Überstehen, weil ich von einigen Kollegen
      & Freunden gehört habe, dass Sie keinen hochbekommen haben. Aus nervosität, wegen Alkohol, wer weiß das schon. ich wollte mir diese Peinlichkeit unbedingt ersparen. Und somit landete ich bei dieser Dame in
      MG:

      6relax.de/club/name/traumfrau_natalie


      Ich habe telefonisch eine halbe Std gebucht und fuhr frisch geduscht mit zahlreichen Tipps & Meinungen im Hinterkopf dorthin. Vor der Tür musste ich erstmal 5 mal tief durchatmen und mir gut zureden - an dieser Stelle (bzw. inneren Schwelle - der ultimativen Grenze) war ich schon gefühlt 1000 mal und dieses altbekannte flaue Gefühl in meinem Magen breitete sich aus.

      Ich dachte mir nur noch "ach scheiß drauf, jetzt oder nie" und klingelte.

      Die Dame öffnete mir in High-Heels und NetZkleid die Tür. Sie persönlich war nicht mein Geschmack, aber egal! Ich zahlte die vereinbarten 60 Euro für 30 Min [lexicon]FO[/lexicon] & [lexicon]GV[/lexicon] und wurde erstmal ins Bad geschickt. Ich offenbarte Ihr, dass dies mein 1. Pay6 ist, woraufhin sie nur lächelte und sagte "Ich mache das schon." Naja und das ist ein kleiner Minuspunkt, es fand in dem [lexicon]Sinne[/lexicon] kein Vorgespräch statt, ich hätte mir im nachhinein das gewünscht. :(

      Nachdem Sie aus dem Bad kam, ging es ohne vorwarnung los - Sie fing an zu blasen. Und es war sensationell. Doch leider, wollte meine "Anhängerkupplung" nicht mitspielen. Es gefiel mir unheimlich gut, es war unheimlich geil, aber im Hinterkopf schwirrten die bösen Gedanken, die mich an der "Auferstehung" hinderten. 8|

      Tja, hm und nun? 15 Minuten lang hat sie geblasen wie eine Weltmeisterin (wobei sie sich nach meinem Geschmack etwas zulange an den Eiern aufhielt) und irgendwie stand er dann. Diese halbe / dreiviertel [lexicon]Erektion[/lexicon] wollte ich umgehend nutzen zum ficken - Sie stülpte das [lexicon]Kondom[/lexicon] über und reitete mich. puuuh, das war auch verdammt scharf und nun erwachte mein Freund vollends zum leben. Na endlich wurde auch Zeit, feuer frei :lechz: Es war aber schon zuviel des guten, es drohte ein SuperGAU mit abspritzen nach 30 sek! Irgendwie konnte ich mich aufrappeln und das spritzen verhindern und dann hatte ich Ihn: Den geilsten Ritt meines Lebens. Ich schätze aber, sie hatte bei weitem nicht so viel Spaß wie ich, weil sie mit Gleitgel nachhelfen musste und trotzdem stöhnte. Irgendwie kontrovers Sie gab sich dennoch allergrößte Mühe und es war einfach nur sensationell. Und man(n) konnte Ihr anmerken, dass Sie spaß dabei hat.

      Blöd nur, dass meine Parkzeit schon fast um war und um Punkt 17.30 der nächste Kandidat für eine Sprtztour klingelte. Sie fragte mich: "Fertig?" ich japste "Moment, 5 sekunden", woraufhin sie abging wie eine Rakete und mich wie einen Hengst in ekstase ritt. BOAH, Jungs, sowas hab ich noch nie erlebt. Schärfer als jeder Porno :sex13:
      Brav füllte ich mein Gummi - trotz der Klingel, fertigte sie mich mit Geduld ab und parkte Ihren nächsten Kunden 5 Min im Nebenzimmer.

      Es folgte ein kleiner Smalltalk und mit einem Dauergrinsen verlies ich das Haus und fuhr nach Hause. Am Ende habe ich mich nur über mich selbst geärgert, wegen der Startschwierigkeiten. Lag es daran, dass Sie größer war als ich , dass sie nicht mein Typ war? oder an meiner nervosität und der moralischen Grundfragen? Keine Ahnung - Ich bin jedenfalls froh es "überstanden" zu haben und freue mich auf ein 2. Mal. Ob es wieder Natalie wird oder eine andere [lexicon]DL[/lexicon] - mal schauen.

      Mein Fazit also:
      Location: Kleiner Wohnungspuff im Herzen von MG-Rheydt. Die Gegend und Straße wirken heruntergekommen und das Haus & Treppenflur wirken auch nicht einladend. Aber die Wohnung sauber! Frische Handtücher, Duftseife, Dusche vorhanden. Frische Laken und Handtücher auch für das Schlafzimmer. Wirklich Super, Note 2!

      Die Dame (Natalie): Sehr nett, spricht gutes Deutsch, hatte gute Laune. Geht sofort auf Wünsche ein. Hat meiner Meinung nach auch Spaß an ihrem Job. Sieht gut aus, aber für mich persönlich nicht mein Geschmack. Punktabzug fürs fehlende Vorgespäch. Note: 2

      Wiederholungsfaktor: 90 % Ja, ich werde noch mal hingehen. Obwohl Sie nicht mein Typ ist (ja ich habe es schon 50 mal geschrieben), ist Sie einfach zu gut. Allerdings ist morgen (14.10.13) Ihr letzter Tag! Sie wird vermutlich im Dezember wiederkommen!


      __________________

      An dieser Stelle eine großes Dankenschön an euch alle im Forum - Denn die berichte und Erfahrungsaustausche haben mich ermuntigt den letzten Schritt zu gehen und mich
      auf das Abenteuer pay6 einzulassen.

      DANKE!!!
    • Sehr schöner Bericht! Mach dir nichts draus, dieses "flaue Gefühl" im Bauch hab ich auch nach 10 Jahren pay6-Erfahrung immer noch kurz vorher. Das macht aber irgendwie auch den Reiz aus. Und auch nach einigen 100 Damenbesuchen muss ich jedes mal vorher ein großes Geschäft verrichten :D

      Viel Spaß beim nächsten mal!