Lisas Rehabilitation

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lisas Rehabilitation

      Da ich morgen für ein paar Wochen in ein anderes Bundesland und da dann an den Ar... der Welt muss, bin ich heute nochmal in die Nordstadt. Da es Tagsüber war und das OA meinte sehr präsent sein zu müssen, sah es mau aus.

      Irgendwann klopfte dann Lisa an und war erstaunt, als ich ihr sagte, dass ich beim letzten Mal mit ihrer Leistung unzufrieden war und deshalb skeptisch sei. Dasselbe hatte ich ihr schon Samstag gesagt, woraus sie Samstag meinte, sie könne sich nicht mehr an mich erinnern. Heute konnte sie sich zumindest an Samstag und meine Ablehnung erinnern. Ich erklärte ihr, was beim letzten Mal falsch war (siehe mein Bericht) und das ich da nicht nochmal Bock drauf hätte. Sie versprach das diesmal anders zu machen und sie verstehe mich da auch. Spoiler Alert: Sie hat es besser gemacht.

      Am Ort der Verrichtung angekommen zog sie sich aus und legte los. Sie kann wirklich blasen. Und wenn man zwischendurch was geändert haben möchte, dann reicht es ihr einen kleinen Hinweis zu geben. Sie bläst auch wirklich tief und hat keine Probleme, wenn man ihr mit den Fingern auf den Hinterkopf drückt, damit er ganz verschwindet. Tatsächlich geht sie dann durchaus hin und versteht das als Aufforderung ihn sich immer wieder mit Schwung in den Hals zu hämmern. Sie lässt sich auch brav überall anfassen, ist ebenfalls gut darin die Eier mit dem Mund zu verwöhnen und lies sich auch ohne mit der Wimper zu zucken das Gesicht besamen. Insgesamt lässt sich sagen: wenn man ihr sanft aber bestimmt durch Gesten oder Anweisungen mitteilt was man möchte, dann macht sie viel, gibt sich dabei echt Mühe und kann super Blasen.

      Das war eine 1a Entsaftung. :sex6:
    • Liesa ist Volljunky, da spielt vieles mit bei ihren Leistungen.
      vorgestern lief se durch die Strassen und ihre Arme standen auf 3uhr und der körper eigenartig verbogen.
      Da kannst Du keine gleichbleibende Leistung erwarten.
      Vor 1-2 wochen klopfte se auch bei mir am Auto ,trotz das ich ihr zeigte das ich nicht wolle klopfte se weiter.
      Als ich dann das fenster runter machte fragte wie es mir geht drehte sich rum und ging.
      In meinen Augen ist die schwerst krank.
      An guten Tagen kann man glück haben.
      Ich errinnere mich noch als ich mit ihr weg war und se die Hose runter zug wie es gestunken hat.
      habe ihr gesagt das ed besser wäre se wirder hoch zu ziehen wenn mal die Bullen kommen.
      Ich wäre sonst erstickt!