Ankündigung Auswirkungen des Prostitutionschutzgesetz für Berichte im Forum

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auswirkungen des Prostitutionschutzgesetz für Berichte im Forum

      Seit heute ist das Prostitutionschutzgesetz in Kraft. Eines der Bestandteile ist das Werbeverbot für sämtlichen Geschlechtverkehr ohne Kondom. Welche Auswirkungen hat das für Berichteschreiber:
      1. Über AO und FO darf nicht mehr explizit berichtet werden ,
      2. In Diskussiorf es keine Hinweise geben die erkennen lassen wo es das noch gibt.
      3. Auch Umschreibungen sind nicht erlaubt
      Ich bitte euch darum da sIhr euch daran haltet , wir wollen keine Ärger rmit den Behörden haben und wir möchten auch nicht immer in Berichte eingreifen müssen. . In berichte in denen die Fragede rKondomnutzung nicht erwähnt wird werden wir auch erstmal nicht eingreifen Ich gehe davon aus das das nicht als werbung ausgelegt wird. Ich bitte das zu repektieren und hoffe das das so klappt den wenn ich durch das neue Prostitutuinsschutzgesetzvermehrt Arbeit auf mich zukommt sehe ich mich zeitlich nicht mehr in der Lage die Verantwortung für das Forum zu übernehmen.
      ------------------------------------------------------------
      "Leide mit einem Lächeln"
    • Aus aktuellem Anlaß muß ich noch ergänzend hinzufügen,daß das Werbeverbot im neuen Prostituiertenschutzgesetz auch das Bekanntmachen bzw. Veröffentlichen verbietet von Angeboten, wo Geschlechtsverkehr mit schwangeren Frauen möglich ist.

      prostituiertenschutzgesetz.info/kondompflicht-werbeverbot/

      Um Ärger mit den Behörden zu vermeiden sind wir leider dazu gezwungen Berichte, die Hinweise auf die Möglichkeit von Geschlechtsverkehr mit schwangeren Frauen beinhalten zu editieren.
      Ich bitte dies zu berücksichtigen. Es ist nicht schön in Berichte eingreifen zu müssen.