Dortmund

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Escort Köln Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick
    • Hallo Vollstrecker88.

      Erst einmal herzlich Willkommen im Forum.

      Sicher verstehe ich Deine Frage bezüglich

      vollstrecker88 schrieb:

      ich hab gehört bergmannstr soll auch was los sein
      aber da auch dort wahrscheinlich Sperrgebiet ist (kenne mich aber in Dortmund nicht aus), wird hier keiner schreiben ja da geht dies oder das.
      Somit bleibt es bei

      LuckyLuke schrieb:

      nix außer Linienstrasse ...
      Wenn Du wissen möchtest ob da was geht besteht nur die Möglichkeit das selbst in Erfahrung zu bringen.

      Sorry.

      Gruß Strichscout
    • Hallo Vollstrecker88

      Auch von mir erstmal : Herzlich Willkommen und viel Spaß bei uns im Forum.

      Die Linienstraße ist zweifellos interessant. Man findet dort in der Regel Frauen für jeden Geschmack vor.

      Was die Straßenprostitution betrifft,so ist sie in ganz Dortmund verboten. Aber,wie vorrausgesehen geht es nach der Schließung der HBS illegal weiter.
      Ich verrate keine Geheimniss,wenn ich schreibe man sollte die Straßen rund um den Nordmarkt abklappern. Die Bergmannstraße gehört durchaus dazu.
      Wie ich gehört habe sind Polizei und Ordnungsamt wieder verstärkt dort unterwegs. Es sollen dort auch schon weibliche Mitarbeiter des Ordnungsamts als Lockvögel für suchende Freier eingesetzt worden sein.
      Mit etwas Glück kann man aber durchaus noch fündig dort werden.

      VG: Rasputin
    • Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Escort Köln Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick
    • Also ich würde das Risiko nicht eingehen, die Gefahr erwischt zu werden ist zu groß und das lohnt sich einfach nicht.
      Außerdem wenn man die Damen nicht von früher kennt ist es schwierig was zu finden.
      Ich würde es mit der Linienstraße versuchen am besten erst ab 16-17 Uhr und wenn dir da keine Dame gefällt würde ich nach Bochum fahren zum Eierberg,
      da lohnt sich ein Besuch immer.

      Lg
    • Vorteilhaft ist es natürlich,wenn man Telefonnummern hat. Dann kann man sich problemlos verabreden und sich treffen. Nur leider ändern erfahrungsgemäß die DL's ständig ihre Handynummer. Eine neue Nummer kann schon nächste Woche nicht mehr aktuell sein. Ich selber habe leider keine aktuelle Nummer mehr.
      Teuer werden kann es natürlich schon,wenn man als suchender Freier in der Nordstadt erwischt wird. Und richtig teuer,wenn man in einer festen Beziehung lebt. Dann kann sowas durchaus mehr als peinlich werden,wenn diverse Briefe ins Haus flattern.

      Dennoch wird Prostituion auch weiterhin - genauso wie der Drogenhandel zur Nordstadt gehören.
      Vielleicht sorgt ja das neue Prostituiertenschutzgeset dafür,daß illegale Prostitution nicht austrocknet ?!
      Frauen,die sich nicht registrieren lassen wollen, könnten durch das neue Gesetz in die Illegalität gedrängt werden.
      Aber das nimmt man,wie damals bei der Schließung der legalen HBS wieder mal billigend in Kauf !

      Sorry,aber mir fällt es schwer zu glauben,daß das neue Prostituiertenschutzgesetz wirklich Zwangsprostitution und Menschenhandel eindämmen kann. Ich habe eher den Verdacht,daß man Prostitution nur reduzieren und eindämmen will,weil sie den Politikern zu groß geworden ist - wie damals bei der Schließung der HBS !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rasputin ()

    • Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Escort Köln Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick
    • Lattman schrieb:

      ich verstehe hier die ganze Diskussion nicht, das hätte doch auch seitens der Moderation sofort geschlossen oder gelöscht werden können.
      Denn bereits in der Forenübersicht steht doch schon


      Vorsicht illegal!!! Bitte keine Standorte der Bordsteinschwalben angeben.

      Ich sehe absolut keinen Grund hier etwas zu löschen bzw. den Thread zu schließen.
      Ein Forum ist doch dafür da,daß man Informationen und Meinungen austauscht.
      Selbstverständlich ist bekannt,daß man keine privaten Adressen,Telefonnummern und geheime Standorte der Mädels bekannt geben darf. Diese Infos dürfen nur per PN an vertrauenswürdige Kollegen weitergegeben werden.
      Ansonsten finde ich es positiv,wenn etwas über die aktuelle Lage in der Dortmunder Nordstadt gepostet und darüber diskutiert wird. Dafür ist ein Forum doch da !
    • Im Sperrbezirk müssen wir leider gezwungenermaßen noch ganz andere Verbote und Regeln für das Forum anwenden,als es für die legale Prostitution nötig ist.
      Daran sind wir schon seit Jahren gewohnt.
      Ansonsten im übrigen Forum gilt jediglich die Einschränkung,daß es nicht erlaubt ist im Forum zu veröffentlichen,daß der erhaltene Blowjob (oder ein anderer Geschlechtsverkehr) ohne Kondom geleistet wurde.
      Es macht also weiterhin Sinn Berichte und Empfehlungen oder Wahrnungen vor Abzocke hier zu posten.

      LG: Rasputin
    • Lattman schrieb:

      Sprichst du damit jetzt in erster Linie die an deren Urlaubskasse gerade etwas leer ist,
      oder die die schon immer meinen der Hauptzweck in einem Forum ist nur zu lesen und den anderen die eigenen Info's vorzuenthalten...
      Der Sinn eines Forums ist selbstverständlich Informationen zu erhalten und im Gegenzug dazu Informationen und Erfahrungen weiterzugeben.
      Ein Nehmen und Geben sollte eigendlich selbstverständlich für ein Forum sein.

      Ein Forum besteht nur aus Posts. Wenn niemand mehr etwas postet hört das Forum auf zu existieren !!!

      Ansprechen will ich in erster Linie nur die User,die hier gerne mitlesen, aber nie etwas im Gegenzug selber etwas zu den im Forum erhaltenen Informationen beitragen !
    • Rasputin schrieb:

      Ein Forum ist doch dafür da,daß man Informationen und Meinungen austauscht.
      Hallo Rasputin.

      Grundsätzlich sehe ich das genau so, aber Lattmann hat genau so recht da ja schon in der Forenübersicht steht keine Standorte zu posten.
      Und das aus gutem Grund denn die Moralapostel und Sittenwächter von "Horch und Guck" lesen hier mit Sicherheit auch mit.
      In so fern kann ich der Deiner Aussage

      Rasputin schrieb:

      Ansonsten finde ich es positiv,wenn etwas über die aktuelle Lage in der Dortmunder Nordstadt gepostet und darüber diskutiert wird.
      hier so nicht zustimmen.
      Natürlich ist klar das...

      Rasputin schrieb:

      man keine privaten Adressen,Telefonnummern und geheime Standorte der Mädels bekannt geben darf
      sondern nur

      Rasputin schrieb:

      per PN an vertrauenswürdige Kollegen weitergegeben werden.
      Da ist schon der Knackpunkt denn "Vollstrecker" ist ein neues Mitglied von dem wir nichts wissen. In sofern gibt es auch keine Infos.

      Auch würde mich interessieren was damit gemeint ist:

      Rasputin schrieb:

      Im Sperrbezirk müssen wir leider gezwungenermaßen noch ganz andere Verbote und Regeln für das Forum anwenden,als es für die legale Prostitution nötig ist.
      Von welchen Verboten und Regeln ist die Rede?
      Ich denke das es die aktiven User interessieren könnte worauf ganz genau zu achten ist.

      Hier würde ich dir sehr gerne zustimmen

      Rasputin schrieb:

      Es macht also weiterhin Sinn Berichte und Empfehlungen
      wenn ich denn schreiben dürfte wie es wahr.

      Das ganze Prosti-Gesetz ist doch so schwammig das es sich jeder so zurecht biegen kann wie er möchte.

      Kleines Beispiel:
      "Sämtlicher Geschlechtsverkehr darf nur noch mit Kondom ausgeführt werden" OK. Nehme ich zur Kenntnis, aber was verstehen denn die Gesetzesheinis alles darunter.
      Schreibe ich das ich eine Ölmassage erhalten habe, sehe ich das nicht als Geschlechtsverkehr an. Richtig ist aber das die Lady an meinem Geschlecht eine sexuelle Handlung vorgenommen hat und ich somit ein Kondom hätte verwenden müssen.
      Schreibe ich das ich eine 69er Nummer genossen habe, ist laut Gesetz die Verwendung eines Kondom zwingend aber wie "montiere" ein Kondom an der Lady???? denn auch der Oralverkehr ohne Kondom ist ja verboten. Wie löst man diese "Probleme".

      Ich habe mal vor sehr langer Zeit in der Grundausbildung bei der Bundeswehr gelernt das man "keine Befehle mit unklaren Inhalt oder die gegen das Menschenrecht verstoßen" befolgen muss und damit auch nicht nachträglich belangt werden kann. Scheint wahrscheinlich auch nicht mehr zu gelten.

      Also könnte ich nur wie schon mal erwähnt einen absolut Gesetzeskonformen Bericht posten der einem modernen Märchen gleichkommt.

      Ich will nur nicht hoffen das

      Rasputin schrieb:

      Wenn niemand mehr etwas postet hört das Forum auf zu existieren
      das eintritt.

      Also frage ich mich ganz ehrlich: Was soll ich posten, ohne mich vielleicht unwissend selber einer "Straftat" zu bezichtigen???

      Gruß Strichscout
    • Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Escort Köln Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick