Was ist los am Kirmesplatz?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo BJ_Lover ...
      Da hast du natürlich recht mit in Clubs wird sich das Virus sicherlich schneller verbreiten aber gerade die Junkies am Platz sind Risikogruppe Nummer 1 ich sage nur das Stichwort Geschwächtes Immunsystem deshalb ist es richtig sofort alles dicht zumachen ...
      Und wer trotzdem in der Unterwelt weiter arbeitet um den werden sich sicherlich die Behörden kümmern ...
      Wenn wir bald eine Ausgangssperre haben ist eh Schluss mit lustig hier ...
      Eigentlich ist die schon längst überfällig frage mich wodrauf die warten wohl auf Italien 2.0 ...
    • Hallo zusammen,

      es ergeben sich mal wieder erstaunliche Erkenntnisse zum "Beamtendeutsch"...

      LuckyLuke schrieb:

      So müssen bereits ab Montag alle so genannten „Amüsierbetriebe“ wie zum Beispiel Bars, Clubs, Diskotheken, Spielhallen, Theater, Kinos, Museen schließen. Eine gleiche Regelung ergeht für Prostitutionsbetriebe.
      Nun ist ein Platz kein Betrieb, die darauf abgestellten Miet-Wohnwagen aber scheinbar schon - so zeigt sich heute das Bild, dass der KP geöffnet ist und auch die Polizei ihre üblichen Kontrollrunden dreht, die Wohnwagen hingegen verschlossen sind...

      Vor den abgeschlossenen Wohnwagen saßen gegen 17:30 heute 3 Damen, die sonst darin arbeiten, ansonsten waren auf dem Platz verteilt noch 4 Damen unterwegs, die auch sonst im Freibereich arbeiten.

      Mittags herrschte an den Wohnwagen gähnende Leere, auf dem übrigen Platz waren 5 oder 6 Damen unterwegs.

      Also für die Mutigen unter euch: der Betrieb am KP geht bisher also (eingeschränkt) weiter, auch wenn natürlich weniger Damen und auch weniger Freier als sonst unterwegs sind...

      Gruß BJ
    • BJ_Lover schrieb:

      Hallo zusammen,

      es ergeben sich mal wieder erstaunliche Erkenntnisse zum "Beamtendeutsch"...

      LuckyLuke schrieb:

      So müssen bereits ab Montag alle so genannten „Amüsierbetriebe“ wie zum Beispiel Bars, Clubs, Diskotheken, Spielhallen, Theater, Kinos, Museen schließen. Eine gleiche Regelung ergeht für Prostitutionsbetriebe.
      Nun ist ein Platz kein Betrieb, die darauf abgestellten Miet-Wohnwagen aber scheinbar schon - so zeigt sich heute das Bild, dass der KP geöffnet ist und auch die Polizei ihre üblichen Kontrollrunden dreht, die Wohnwagen hingegen verschlossen sind...
      Vor den abgeschlossenen Wohnwagen saßen gegen 17:30 heute 3 Damen, die sonst darin arbeiten, ansonsten waren auf dem Platz verteilt noch 4 Damen unterwegs, die auch sonst im Freibereich arbeiten.

      Mittags herrschte an den Wohnwagen gähnende Leere, auf dem übrigen Platz waren 5 oder 6 Damen unterwegs.

      Also für die Mutigen unter euch: der Betrieb am KP geht bisher also (eingeschränkt) weiter, auch wenn natürlich weniger Damen und auch weniger Freier als sonst unterwegs sind...

      Gruß BJ

      Was ist los ???
      Das ist nicht deren ernst oder ???
      Die gefährden die Gesundheit uns aller denke da ist morgen dicht sonst muss man bei der Stadt mal nachfragen bzw. das melden geht gar nicht sowas zumal eh empfindliche Strafen drohen !!!
      Hier ein Beispiel
      Das droht bei Verstößen
      Hohe Strafen gegen Corona-Verstöße! In Berlin sind seit Samstag alle Kneipen dicht, dort meldet die Polizei mehr als 20 Strafverfahren gegen Betreiber, die Läden offen hielten.
      Strafe: „Im Extremfall zwei bis fünf Jahre Gefängnisstrafe“, sagt Innensenator Andreas Geisel (54, SPD).
      Bis zu 25 000 Euro Geldstrafe drohen dem, der Quarantäne-Regeln missachtet, z. B. 14 Tage nach Reise in ein Risikogebiet ein Altenheim besucht. Grundsätzlich gilt: ABSICHTLICHES Infizieren anderer Menschen kann ...
    • Hallo LL,

      ja, so ist das... ich habe mittlerweile auf der Seite einer Prostituierten-Vereinigung eine Liste gesehen, die besagt, dass nur in Stuttgart und Kassel bisher Prostitution verboten ist. Überall anders gilt maximal ein Verbot des Betriebs von Prostitutionsstätten (aber auch nicht bundesweit).

      Der Kirmesplatz hat keinen Betreiber, dem man also den Betrieb verbieten könnte - die Wohnwagen dagegen schon...

      Ich denke nicht, dass es sinnvoll ist, derzeit DL-Leistungen zu buchen oder sie anzubieten, aber die derzeitige Situation ist wohl, dass es durchaus legal bleibt und somit auch gemacht wird.

      Und wahrscheinlich gibt es sogar noch genug Idioten, die nicht auf Zungenküsse verzichten wollen - wobei ich schon in anderen Zeiten nicht verstehe, warum man das will, wenn da 5 Minuten vorher noch ein anderer Schwanz drin war, aber das ist ein anderes Thema.

      Bleibt abzuwarten, wie sich das weiterentwickelt; ich bin jedenfalls gespannt...

      Gruß BJ
    • Abend BJ_Lover werde mal morgen nachfragen ...
      Geht aber gar nicht sowas wir werden alle in Gefahr gebracht so bekommt man die Situation nie in den Griff !!!
      Außerdem hat unsere Super Kanzlerin :thumbdown: vorhin gesagt das Prostitution verboten ist hat sie sogar erwähnt deshalb muss der KP auch normal dicht gemacht werden ...
      Am besten Ausgangssperre wie in Italien und wer sich nicht dran hält ab in den Knast mit dem nur so verstehen es wohl die Leute wer nicht hören will muss halt fühlen ...
    • Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Escort Köln Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick
    • Man müßte jetzt wissen,ob das Verbot auch für Straßenstriche gilt.
      Es wäre ja einfach das auf dem KP zu kontrollieren. Bei einer Schließung würden einige Damen bestimmt ins Sperrbezirk ausweichen. Viele konsumieren und Sucht macht keine Pause.
      Anstecken mit dem Virus kann man sich überall. Aber gerade im horizontalen Gewerbe ist die Gefahr sich zu infizieren hoch.
      Wir befinden uns in einer Ausnahmesituation und müssen alle dazu beitragen,daß die Maßnahmen von der Regierung Erfolg haben. Vielleicht kommt es noch zu einer Ausgangssperre,wobei man das Haus nur verlassen darf um zum Arzt,zur Apotheke und zum Einkaufen gehen darf.
      Man kann die Schließungen nicht unbegrenzt durchführen. Es wäre fatal,wenn sie keinen Erfolg bringen würden.
    • Hallo Rasputin das Verbot gilt überall hat Frau Merkel klipp und klar gesagt das sämtliche Prostitution in Deutschland verboten ist was ist bitte dadran so schwer zuverstehen ???
      Ist wohl im Moment das kleinste Problem und wer jetzt immer noch zum KP der muss eh den Verstand schon total verloren haben
      Aber scheinbar haben auch hier einige noch nicht die Lage erkannt ...
      Sorry aber was interessieren mich die Damen ob sie ihren Stoff bekommen oder nicht nochmal es geht um die Sicherheit aller da sind mir im Moment so paar Junkies auf Deutsch gesagt total egal ...
      Ich hoffe sehr das es zu einer Ausgangssperre kommt anders verstehen es die Leute nicht ...
      Und dann ist eh Schluss mit lustig wer dann erwischt wird zahlt richtig oder wandert sofort ein :thumbsup:
    • So habe mich mal schlau gemacht die waren verwundert der Platz muss natürlich eigentlich zusein und es wird sich sofort drum gekümmert wer da auch nur auf den Platz fährt riskiert schon ein hohes Bußgeld ...
      Also wisst ihr nun Bescheid da wurde auch nochmal betont das sämtliche Prostitution strikt verboten ist und das sogar Haftstrafen nach sich ziehen kann ...
    • Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Escort Köln Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick
    • Hallo LL,

      LuckyLuke schrieb:

      kommt man gar nicht mehr drauf ???
      genau, die Ein- und Ausfahrt sind mit Baustellensperren dicht, der Fußweg mit Flatterband.

      LuckyLuke schrieb:

      Jo war ja klar gewesen ich meine die Anordnung ist auch heute erst wirklich zu 100% eingetreten ...
      Merkels PK war ja gestern erst um 18:00 und ich war um 17:30 am KP - da schien es ja noch legal zu sein, auf dem Platz Verkehr zu haben, denn die Polizei war ja auch vor Ort.

      Gruß BJ
    • BJ_Lover schrieb:

      Hallo LL,

      LuckyLuke schrieb:

      kommt man gar nicht mehr drauf ???
      genau, die Ein- und Ausfahrt sind mit Baustellensperren dicht, der Fußweg mit Flatterband.

      LuckyLuke schrieb:

      Jo war ja klar gewesen ich meine die Anordnung ist auch heute erst wirklich zu 100% eingetreten ...
      Merkels PK war ja gestern erst um 18:00 und ich war um 17:30 am KP - da schien es ja noch legal zu sein, auf dem Platz Verkehr zu haben, denn die Polizei war ja auch vor Ort.
      Gruß BJ
      Abend BJ_Lover ...
      Achso ok dann ist scheinbar alles dicht da ...
      Hoffen wir mal das es nicht zulange dauert aber ich fürchte das wird eine längere Pause werden ...
      Naja nicht ganz die Anordnung der Stadt Essen war schon Sonntag Abend gewesen das jegliche Prostitution verboten ist ...
      Naja ist ja auch egal ...
      Hauptsache da ist erstmal dicht ...
      Hoffentlich bekommen wir bald alle eine Ausgangssperre und der Spuk ist in 1 oder 2 Monaten vorbei ...
      Anders wird es wohl kaum besser werden ...
      Leider ... :thumbdown:
    • Hallo zusammen ...
      Musste gerade am KP lang und was soll ich sagen bin schockiert auf beiden Seiten habe ich Frauen gesehen ...
      Meine waren insgesamt 4 aber 4 zuviel :cursing:
      Null Rumbuls aber dafür Junkies ...
      Manche kapieren es auch nie :thumbdown:
      Hoffentlich schiebt die Polizei bzw. das Ordnungsamt einen Riegel davor die kennen ja bestimmt ihre Pflegefälle ...
      Pass alle auf euch auf ...
    • LuckyLuke schrieb:

      Hallo zusammen ...
      Musste gerade am KP lang und was soll ich sagen bin schockiert auf beiden Seiten habe ich Frauen gesehen ...
      Meine waren insgesamt 4 aber 4 zuviel :cursing:
      Null Rumbuls aber dafür Junkies ...
      Manche kapieren es auch nie :thumbdown:
      Hoffentlich schiebt die Polizei bzw. das Ordnungsamt einen Riegel davor die kennen ja bestimmt ihre Pflegefälle ...
      Pass alle auf euch auf ...
      Hallo LL das hat mit Kapieren nix zu tun.
      Ein Junkie ist so auf seinen Stoff fixiert und somit alles andere scheiß egal. Oder meinst Du die mädels gehen anschaffen weil die das so toll finden.
      liebe grüsse
    • loser schrieb:

      LuckyLuke schrieb:

      Hallo zusammen ...
      Musste gerade am KP lang und was soll ich sagen bin schockiert auf beiden Seiten habe ich Frauen gesehen ...
      Meine waren insgesamt 4 aber 4 zuviel :cursing:
      Null Rumbuls aber dafür Junkies ...
      Manche kapieren es auch nie :thumbdown:
      Hoffentlich schiebt die Polizei bzw. das Ordnungsamt einen Riegel davor die kennen ja bestimmt ihre Pflegefälle ...
      Pass alle auf euch auf ...
      Hallo LL das hat mit Kapieren nix zu tun.Ein Junkie ist so auf seinen Stoff fixiert und somit alles andere scheiß egal. Oder meinst Du die mädels gehen anschaffen weil die das so toll finden.
      Hallo loser ...
      Das verstehe ich schon aber da muss es doch andere Lösungen geben die bringen uns ja alle in Gefahr wenn sich das Virus immer weiter ausbreitet ...
      Das ein Junkie seinen Stoff braucht ist klar aber nicht so !!!
    • Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Escort Köln Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick
    • LuckyLuke schrieb:

      loser schrieb:

      LuckyLuke schrieb:

      Hallo zusammen ...
      Musste gerade am KP lang und was soll ich sagen bin schockiert auf beiden Seiten habe ich Frauen gesehen ...
      Meine waren insgesamt 4 aber 4 zuviel :cursing:
      Null Rumbuls aber dafür Junkies ...
      Manche kapieren es auch nie :thumbdown:
      Hoffentlich schiebt die Polizei bzw. das Ordnungsamt einen Riegel davor die kennen ja bestimmt ihre Pflegefälle ...
      Pass alle auf euch auf ...
      Hallo LL das hat mit Kapieren nix zu tun.Ein Junkie ist so auf seinen Stoff fixiert und somit alles andere scheiß egal. Oder meinst Du die mädels gehen anschaffen weil die das so toll finden.
      Hallo loser ...Das verstehe ich schon aber da muss es doch andere Lösungen geben die bringen uns ja alle in Gefahr wenn sich das Virus immer weiter ausbreitet ...
      Das ein Junkie seinen Stoff braucht ist klar aber nicht so !!!
      Im Moment werden die Hilfsangebote zum Schutz der dortigen Mitarbeiter auf absoluten Notbetrieb heruntergefahren, Unterstützung gibt es in der Regel nur noch telefonisch..
      Einige der Mädels haben in den Puffs übernachtet und sind jetzt obdachlos, da Sie die Zimmermiete nicht mehr zahlen können wurden Sie einfach auf die Strasse gesetzt und der Weg in die Heimatländer ist zumindest erschwert.
      Auf die Unterstützung die ansonsten Kleingewerbetreibende bekommen sollen können Sie so wie es aussieht auch nicht hoffen , Prostitution ist immer noch einseitig sittenwidrig.

      Dagegen das da jetzt immer noch Mädels stehen wird auch eine Ausgangsperre wie Sie jetzt von Söder verordnet wurde nix ändern.
      Die angedrohten Strafen können abhängige Menschen nicht schocken zur Not gehen die eben in den Bau.

      Es zwingt euch keiner jetzt zu einer Prostituierten zu gehen .Wer sich jetzt aber über die Junkies aufregt kann ja selbst unterstützend tätig werden ,
      ------------------------------------------------------------
      "Leide mit einem Lächeln"
    • LuckyLuke schrieb:

      @Tina damit wirst du wohl recht haben die gehen eher in den Knast als auf ihren Stoff zuverzichten traurig aber wahr ...
      Wenn man mal jemanden so Richtig auf Entzug erlebt hat versteht man warum das so ist.
      Die Verbrecher sind diejenigen die die Mädels in die Abhängigkeit bringen.
      ------------------------------------------------------------
      "Leide mit einem Lächeln"
    • Tina schrieb:

      LuckyLuke schrieb:

      @Tina damit wirst du wohl recht haben die gehen eher in den Knast als auf ihren Stoff zuverzichten traurig aber wahr ...
      Wenn man mal jemanden so Richtig auf Entzug erlebt hat versteht man warum das so ist.Die Verbrecher sind diejenigen die die Mädels in die Abhängigkeit bringen.
      Naja Schuld sind meiner Meinung nach beide Parteien dadran die Dame hätte sich ja auch Hilfe holen können ...
      Aber stimmt schon normal müsste man die jagen die die Mädels quasi auf den gewissen haben ...
      Die Mädels sind da quasi nur noch Opfer ...
      Aber trotzdem muss sich jetzt jeder an die Regeln halten Junkie hin Junkie her das gilt für alle !!!
    • Hallo Tina,

      Tina schrieb:

      Wer sich jetzt aber über die Junkies aufregt kann ja selbst unterstützend tätig werden ,
      genau das habe ich zwei Mädels, die ich schon länger und recht gut kenne angeboten, bisher hat eine angenommen und ich habe ihr im Rahmen meiner Möglichkeiten Unterstützung zukommen lassen.

      Man muss ja auch bedenken, dass die Junkies durch ihre Sucht chronisch pleite sind - selbst wenn sie jetzt mit Methadon oder ähnlichem auf Entzug gehen würden hätten sie immer noch kein Geld, sich was zu Essen zu kaufen oder ihre Miete zu zahlen (falls sie nicht sowieso schon obdachlos sind).

      Was ich tun kann, wird leider nicht lange helfen, aber ich denke, wenn das mehr Leute machen...

      Gruß BJ
    • Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Escort Köln Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick