Freundin von Maria

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Freundin von Maria

      Nabend nach langer Abstinenz, wegen der Perle die ich hatte, mal wieder ein Lebenszeichen ubd wer hätte es gedacht? Direkt ne Frage.

      Kann jemand was zu einer ca. 1.80 großen, blonden mit dicken Naturtitten und zerfledderter blauen Jeans sagen? Auch recht schlank.

      Die gute Frau steht auf Mülheimer Seite. Von der Mülheimerstr. aus gesehen ist es die dritte Reihe.

      Ich habe sie in meiner aktiven Zeit nie dort gesehen obwohl ich bestimmt 4x die Woche zwischen 20 und 1 Uhr dort war.

      Würde mich über ein paar Infos freuen und bin stolz wieder zurück zu sein.


      Bericht ab hier:
      Meine ursprüngliche Frage verwandle ich jetzt mal in einen Bericht. Ich habe mich dazu entschlossen bevor man die Dame wohl nie wieder sehen wird die Fragen die ich hatte selbst zu beantworten. Wie immer hatte ich mich, wie bei jeder neu buchung, ersteinmal darauf eingestellt Leergeld zu bezahlen, zu meiner überraschung war das überhaupt nicht der Fall.

      Nach den ersten zwei Runden die ich drehte hielt ich bei ihr und wollte ein Gespräch anfangen, zu meiner Entäuschung spricht sie weder Deutsch noch English oder Polnisch. Sie antwortete nur mit „greek“ auf meine Frage welche Spache sie spricht. Entäuscht machte ich das Fenster wieder hoch und fuhr ersteinmal weiter. Da der kleine große recht viel Druck machte und die Dame mich sehr ansprach für einen Optikfick überlegte ich während der zwei Runden die ich fuhr, wie ich mit Händen und Füßen verständlich mache was ich will. Während der dritten Runde sah ich das Sie sich mit Maria unterhält und da machte es in meinem Köpfchen klick. Maria ist auch Griechin, ich also hin und gefragt ob sie übersetzten kann.

      Gesagt getan und Maria machte ihrer Freundin klar was ich wollte. Standardprogramm Blasen&Ficken für 40 okken und dazu überall anfassen. Da ich mich schon damit abgefunden hatte möglicherweise Leergeld zu bezahlen stimmte ich zu und sie hüpfte in mein Auto. In der letzten Reihe dann gepackt und ihr klar gemacht das wir auf die Rückbank gehen.
      Dort angekommen kam zuerst der geschäftliche teil und danach machte sie sich komplett nackig. Zum vorschein kam ein schön Volles B-Cup was keine Hände super aussfüllte und ich habe weiß gott keine kleinen Hände. Meinen Schwanz wichste sie hart und sagte noch irgendwas was ich nicht verstanden habe. Gummi drauf und der Französischkurs begann. Sie saugt was das Zeug hält und lässt die geschwindigkeit von Mir bestimmen mit Druck auf den Hinterkopf. Probierfreudig wie ich bin drückte ich natürlich fester nach unten und wow was dabei rum kam muss ich wohl keinem erzählen. Ein wirklich 1a Deepthroat solange bis sie anfing zu würgen und zu husten. Nach dem Fremdsprachenkurs, sattelte sie auf und lies das Cowgirl los und ritt echt gut. Als sie nicht mehr konnte ging es nocheinmal ans blasen und sie gab wieder alles doch ich wollte noch nicht kommen.
      Zu guter letzt nochmal den Missionar gemacht und sie in ihre wirklich enge Mushi gebumst bis der Jaggernaut mit dem weißen Gold gefüllt war.
      Anschließend sauber gemacht und sie hat sich bei mir bedankt. Danke das einzige wort was sie wohl kannte.

      Alles in allem muss ich sagen:
      Blowjob: 9/10
      Deepthroat: 10/10
      Cowgirl: 8/10
      Missionar: 10/10 wegen der engen Mushi
      Wiedeholungsfaktor: 8/10 denn ohne Maria als Dolmetscherin für mich keine chance zu kommunizieren. Dabei spreche ich schon Deutsch, Englisch und gebrochen polnisch.


      So zu abschluss möchte ich noch sagen I‘m back in business

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von TheGodEater () aus folgendem Grund: Aus der Frage ein Bericht gemacht.

    • Total verwirrend der Beitrag anstatt nen neues Thema aufzumachen da nun nen Bericht zuzufügen ist auch nicht Sinn der Sache den die Leute die den Beitrag gestern gelesen haben sehen den Bericht eventuell nicht habe das auch nur durch Zufall gesehen ...
      Also hat sich mein Eindruck bestätigt man kann mit der gar nicht kommunizieren also nen no go für mich ...
      Da kann die Dame noch so gut aussehen ohne vernünftige Kommunikation geht das gar aber sieht jeder wohl anders ...
    • Ich habe die gute auch mal getestet.
      Ein großer Nachteil ist natürlich die sprachliche Barriere. Ich wollte eigentlich in die oberste Reihe mit ihr um ungestört zu ficken aber sie zeigte mir direkt fahr rechts ran. Keine Kommunikation war möglich. Sie sagte nur etwas mit Polizei oben blablabla. Bei der geldübergabe habe ich dann auch das Problem gehabt ihr zu sagen das sie nur blasen soll, da ich in dem Moment alles andere als ein gutes Gefühl hatte.
      Irgendwie haben wir uns geeinigt und ich habe 30€ gezahlt. Allerdings mit Gummi. Dachte mir auch in dem Moment der geldübergabe "das ist ein Reinfall mit Ansage"

      Aber ich war überrascht. Blowjob war wirklich gut. Besonders geil haben mich ihre möpse gemacht. Die Dinger hängen in keinster Art und weise. Ich denke da wurde nachgeholfen, allerdings sieht es recht natürlich aus.
      Unten rum habe ich sie auch anfassen dürfen und da kam dann eine Überraschung. Sie holte ein zweites Gummi raus und signalisierte mir ich soll sie damit Fingern. Gesagt getan und die alte ging plötzlich voll ab. Sie wurde richtig feucht und fing an leicht zu zittern. Es hast sie scheinbar geil gemacht. Nach paar Minuten intensiven Blowjob habe ich dann voll abgeschossen.
      Der Blick als sie rauf geschaut hat mit meinen Fingern in ihrer F**ze

      Eine Empfehlung kann man aussprechen. Allerdings sollte man wie gesagt sich auf Kommunikationsprobleme einstellen

      Ich werde sie mal bei Gelegenheit noch einmal buchen mit einem ordentlichen f**k
    • CaptainCock schrieb:

      Ich habe die gute auch mal getestet.
      Ein großer Nachteil ist natürlich die sprachliche Barriere. Ich wollte eigentlich in die oberste Reihe mit ihr um ungestört zu ficken aber sie zeigte mir direkt fahr rechts ran. Keine Kommunikation war möglich. Sie sagte nur etwas mit Polizei oben blablabla. Bei der geldübergabe habe ich dann auch das Problem gehabt ihr zu sagen das sie nur blasen soll, da ich in dem Moment alles andere als ein gutes Gefühl hatte.
      Irgendwie haben wir uns geeinigt und ich habe 30€ gezahlt. Allerdings mit Gummi. Dachte mir auch in dem Moment der geldübergabe "das ist ein Reinfall mit Ansage"

      Aber ich war überrascht. Blowjob war wirklich gut. Besonders geil haben mich ihre möpse gemacht. Die Dinger hängen in keinster Art und weise. Ich denke da wurde nachgeholfen, allerdings sieht es recht natürlich aus.
      Unten rum habe ich sie auch anfassen dürfen und da kam dann eine Überraschung. Sie holte ein zweites Gummi raus und signalisierte mir ich soll sie damit Fingern. Gesagt getan und die alte ging plötzlich voll ab. Sie wurde richtig feucht und fing an leicht zu zittern. Es hast sie scheinbar geil gemacht. Nach paar Minuten intensiven Blowjob habe ich dann voll abgeschossen.
      Der Blick als sie rauf geschaut hat mit meinen Fingern in ihrer F**ze

      Eine Empfehlung kann man aussprechen. Allerdings sollte man wie gesagt sich auf Kommunikationsprobleme einstellen

      Ich werde sie mal bei Gelegenheit noch einmal buchen mit einem ordentlichen f**k
      Klingt ja net schlecht aber schade das man mit der net kommunizieren kann ...
      Deshalb wäre das nix für mich aber vom Aussehen ist die Dame top keine Frage ...
    • Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Escort Köln Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick