Neue Skinny auf dem Berg, Roxa

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neue Skinny auf dem Berg, Roxa

      Es gibt doch nichts erregenderes als eine neue Skinny zu testen. Oft muß man lange Zeit warten bis eine solche Dame auftaucht.
      Ich finde,daß sich die Damenauswahl in letzter Zeit auf dem Berg gebessert hat. Man findet nicht mehr so viele unbesetzte Zimmer vor,als noch vor einiger Zeit. Auch für mich als absoluten Fan von superschlanken und zierlichen Damen ist der Berg wieder interessanter geworden.
      Gleich beim Anfang der Gasse am vorletzten Fenster vom Haus 3 viel mir sofort ein neues,mir unbekanntes Gesicht auf. Sie saß auf einem Hocker vor dem Fenster.
      Mein prüfender Blick meldete sogleich großes Interesse. Ich konnte sofort bemerken,daß dort eine sehr schlanke,zierliche junge Dame saß.
      Sie schaute erst ein wenig desinteressiert. Ich konnte aber bemerken,daß sie ein überaus jung wirkendes und zuckersüßes Gesicht hat.
      Trotzdem wollte ich zuerst das weiter Frauenangebot checken,obwohl ich eigendlich schon meine Entscheidung getroffen hatte.
      Ich absolvierte meine Bergrunde dann auch ziemlich schnell aus lauter Angst,daß meine Neuentdeckung möglicherweise nicht mehr dienstbereit sei.
      Zum Glück saß sie noch in gleicher Position auf ihrem Hocker. Die Tatsache,daß sie offensichtlich neu auf dem Berg ist,ließ sie mir noch interessanter erscheinen.
      Auf meine Frage nach dem Preis gab sie mir zu verstehen,daß sie für Französisch und Verkehr 30 Euro für 20 Minuten verlangt -- also der übliche Standarttarif.
      Auf ihrem Zimmer erfuhr ich,daß sie sich Roxa nennt und aus Rumänien stammt. Ihr Alter gab sie mit glaubhaften 20 Jahren an.
      Sie versteht ganz gut die Deutsche Sprache,was durchaus nicht selbstverständlich ist. Sie ist recht groß gewachsen. Ich schätze ihre Größe auf grob geschätzten 170 Zentimetern.
      Wie gesagt hat sie eine zierliche Figur und lange herrlich schlanke Beine.
      Nachdem ich ordnungsgemäß gummiert wurde bekam ich einen durchschnittlichen Blowjob geboten.
      Beim anschließenden Verkehr bestimmte sie die Stellung,indem sie aktiv aufsattelte. Wie ich mit Begeisterung feststellte ist sie schön eng und der Ritt gestaltete sich zu einem Hochgenuß.
      In dieser Position hatte ich meine Hände frei um sie zu streicheln.
      In dieser Weise beendete ich unser Geschäft erfolgreich.

      Meine Beurteilung: Roxa ist eine sehr junge und überaus attraktive Dame. Ihr Service ist durchschnittlich aber absolut korrekt. Sie arbeitet ohne Zeitdruck und kommt ohne Nachkobern aus.
      Sie ist neu auf dem Berg. Nach ihren Angaben arbeitet sie erst seit Anfang der Woche dort. Sie gab an täglich ihre Dienste zur Verfügung zu stellen.
      Man findet sie im Haus 3, Zimmer 10.