Alexandra, neue 18 jährige Skinny

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alexandra, neue 18 jährige Skinny

      Heute unternahm ich mal wieder meine übliche Erkundungsrunde auf dem Eierberg.
      Mein erster Eindruck war eher negativ. Wieder konnte man viele dunkle,unbesetzte Fensterplätze bemerken.
      Doch bald habe ich meine Meinung grundlegend geändert.
      Ich ging also die Gasse hoch und bog links in den Durchgang zum Innenhof ab. Auf der rechten Seite ein Fenster nach dem großen Koberraum sah ich eine junge Dame,die mir sofort auffiehl. Genau war das im Haus 17, Zimmer 112.
      Ich bemerkte sofoer,daß sie ganz neu auf dem Berg sein muß. Ich sah sie jedenfalls noch niemals zuvor.
      Sofort war ich hin und weg. Sie saß vor ihrem Fenster auf einen Hocker und ich konnte einen sehr zierlichen,superschlanken Körper bewundern.
      Dazu ein sehr jugendlich wirkendes, supersüßes Gesicht. Dazu passend besitzt sie blonde,lange Haare,die hinten zum Pferdeschwanz zusammengebunden sind.
      Ich ging nicht sofort zu ihr sondern zögerte noch etwas. Während dessen kam mir ein anderer Interessent zuvor und buchte sie. Ich beschloß zu warten. Ich war einigermaßen überrascht,daß mein Konkurrent schon nach fünf Minuten wieder ihr Zimmer verließ.
      Sofort danach kam mir wieder jemand zuvor,der schaffte auch keine 15 Minuten bei ihr.
      Sie wird jedenfalls sehr häufig gebucht und ich wundere mich garnicht darüber.
      Fast hatte ich schon etwas Bedenken,da meine Vorgänger ihr Geschäft so schnell abgeschlossen hatten.
      Als ich aber vor ihrem Fenster stand und sie aus der Nähe betrachten konnte,war es mir unmöglich ihr zu widerstehen.
      Eine kurze,fast überflüssige Frage,ob sie mit dem üblichen Tarif von 30 Euro zufrieden sei,dann ließ sie mich eintreten. Nachdem sie ihre Schuhe mit überaus hohen Absätzen abgelegt hatte, war sie circa 160 Zentimeter groß.
      Ich erfuhr,daß sie wie vermutet neu auf dem Berg ist und süße 18 Jahre jung ist. Genauso hatte ich ihr Alter auch eingeschätzt. Sie stammt übrigens aus Rumänien.
      Nachdem wir uns entkleidet hatten,ließ sie mich auf ihr Bett legen. Dort durfte ich sie dann streicheln. Ihre Oberweite hätte ich mir fast noch kleiner und fester gewünscht. Sie besitzt aber einen makellosen Körper,den man wahrlich als Skinny bezeichnen kann.
      Nachdem ich erstmal gummiert wurde,durfte ich ein gefühlvolles Französisch genießen.
      Kurzfristig wurden wir durch ihr Handy unerbrochen,was mich keinesfalls störte. Damit wurde der Genuß noch verlängert.
      Nach einer Weile gab ich ihr zu verstehen,daß ich nun gewillt sei mit ihr zu verkehren.
      Ohne zu zögern kam sie über mich und sattelte auf.
      Ich kann nur sagen,daß der Verkehr mit ihr ein Hochgenuß war. Sie so ist herrlich eng, daß es ein Erlebnis mit ihr ist.
      Nach erfolgreicher Abwicklung unseres Geschäftes bekleideten wir uns und verabschieseten uns.

      Wiederholungsfaktor: 100%