Corona-Pandemie und kein Ende in Sicht.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mir ging es nicht um Bordelle da Bordelle mir zur Zeit ehrlich gesagt scheiss egal sind Deutschland hat im Moment andere Probleme als für Bordelle und Nutten bzw. Huren den Samariter zu spielen !!!
      Knapp 30000 Neuinfektionen und fast 600 Tote in den letzten 24 Stunden ...
      Das ist eine Katastrophe
      Laschet macht nun ab Montag wohl auch alles dicht meinte er vorhin mehr oder mehr ...
      Ist auch mehr als überfällig !!!
      Außerdem ist das hier ein allgemeiner Pandemie Thread deshalb schreibe ich auch über die Pandemie !!!
      Und zu deiner Frage eine Ausgangssperre würde sehr viel an illegalen Bordellen ändern da man da nicht mehr hinkommen tut hoffe die gibt es auch bald hier in Deutschland alles mehr als überfällig ...
      Und bevor einer wieder mit dem
      Argument kommt das die Wirtschaft den Bach runtergeht dann ist es so scheiss auf die Wirtschaft Menschen Leben gehen da ganz klar vor ...
      Passt alle auf euch auf und bleibt alle gesund
    • Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Escort Köln Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick
    • Rasputin schrieb:

      Deutschland geht in den Lockdown:

      Diese Maßnahmen haben Merkel und die Ministerpräsidenten beschlossen;

      web.de/magazine/news/coronavir…nten-beschlossen-35349248
      Mehr als überfällig meiner Meinung nach immer noch viel zu wenig :thumbdown:
      Wir brauchen Ausgangssperren mit Passierscheinen wenn man raus will und Militär und andere Ordnungshüter auf der Straße die das knallhart kontrollieren !!!
    • Uli56Mh schrieb:

      Mehr als überfällig meiner Meinung nach immer noch viel zu wenig :thumbdown: Wir brauchen Ausgangssperren mit Passierscheinen wenn man raus will und Militär und andere Ordnungshüter auf der Straße die das knallhart kontrollieren !!!
      Zum Glück leben wir in einer Demokratie und die Hürden bevor solche Forderungen erfüllt werden sind zu Recht so hoch.
      Es ist eine Horrorvorstellung das solche Forderungen erfüllt würden nur weil irgendeine Stammtischforderung das fordert.

      Angst ist ein schlechter Ratgeber ................
      ------------------------------------------------------------
      "Leide mit einem Lächeln"
    • Tina schrieb:

      Uli56Mh schrieb:

      Mehr als überfällig meiner Meinung nach immer noch viel zu wenig :thumbdown: Wir brauchen Ausgangssperren mit Passierscheinen wenn man raus will und Militär und andere Ordnungshüter auf der Straße die das knallhart kontrollieren !!!
      Zum Glück leben wir in einer Demokratie und die Hürden bevor solche Forderungen erfüllt werden sind zu Recht so hoch.Es ist eine Horrorvorstellung das solche Forderungen erfüllt würden nur weil irgendeine Stammtischforderung das fordert.

      Angst ist ein schlechter Ratgeber ................
      Hallo Tina ...
      Du hast die Meinung ich habe die und ich finde Menschenleben stehen über allen und deshalb müssen zur Not auch solche Maßnahmen im Notfall umgesetzt werden ...
      Und diese ganzen COVID-19 Idioten gehören alle in den Knast bzw. in die Psychiatrie !!!
    • Uli56Mh schrieb:

      Rasputin schrieb:

      Deutschland geht in den Lockdown:

      Diese Maßnahmen haben Merkel und die Ministerpräsidenten beschlossen;

      web.de/magazine/news/coronavir…nten-beschlossen-35349248
      Mehr als überfällig meiner Meinung nach immer noch viel zu wenig :thumbdown: Wir brauchen Ausgangssperren mit Passierscheinen wenn man raus will und Militär und andere Ordnungshüter auf der Straße die das knallhart
      Bei dem Profilbild war eine solche undemokratische Aussage ja fast zu erwarten. Die Ausgangssperren in der angekündigten Form stellen schon einen sehr hohen Eingriff in die Grundrechte (Freizügigkeit) dar, der gerade noch maßvoll ist. Dann aber jetzt direkt den nächsten Teil des Grundgesetzes (Einsatz der Bundeswehr im Inland) über Bord werfen zu wollen, der aufgrund der schlechten Erfahrungen im dritten Reich aufgenommen wurde, zeugt zumindest von Geschichtsvergessenheit und der Missachtung der Tatsache, dass diese Änderung einer Zweidrittelmehrheit von Bundestag und Bundesrat bedürfte. Diese Hürde ist nicht umsonst so hoch und unser Grundgesetz wird nicht umsonst selten geändert. Aber der Law&Order Fraktion sind solche Kleinigkeiten ja egal.
    • nk1206 schrieb:

      Uli56Mh schrieb:

      Rasputin schrieb:

      Deutschland geht in den Lockdown:

      Diese Maßnahmen haben Merkel und die Ministerpräsidenten beschlossen;

      web.de/magazine/news/coronavir…nten-beschlossen-35349248
      Mehr als überfällig meiner Meinung nach immer noch viel zu wenig :thumbdown: Wir brauchen Ausgangssperren mit Passierscheinen wenn man raus will und Militär und andere Ordnungshüter auf der Straße die das knallhart
      Bei dem Profilbild war eine solche undemokratische Aussage ja fast zu erwarten. Die Ausgangssperren in der angekündigten Form stellen schon einen sehr hohen Eingriff in die Grundrechte (Freizügigkeit) dar, der gerade noch maßvoll ist. Dann aber jetzt direkt den nächsten Teil des Grundgesetzes (Einsatz der Bundeswehr im Inland) über Bord werfen zu wollen, der aufgrund der schlechten Erfahrungen im dritten Reich aufgenommen wurde, zeugt zumindest von Geschichtsvergessenheit und der Missachtung der Tatsache, dass diese Änderung einer Zweidrittelmehrheit von Bundestag und Bundesrat bedürfte. Diese Hürde ist nicht umsonst so hoch und unser Grundgesetz wird nicht umsonst selten geändert. Aber der Law&Order Fraktion sind solche Kleinigkeiten ja egal.
      Und wann kommt der Bus ? 8o
    • Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Escort Köln Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick
    • Ich halte die neuen Maßnahmen für angemessen und zwingend erforderlich.
      Es zeichnet sich immer mehr ab,daß der jetztige Lockdown-light nicht ausreichend ist.
      Nach einer kurzen Zeit der Stagnation steigen die Zahlen nun wieder. Es muß unbedingt verhindert werden,daß
      unser Gesundheitssystem zusammenbricht.
      Es darf nicht passieren,daß Schwererkrankte nicht mehr behandelt werden können !
      Wir haben eine Ausnahmesituation und wir müssen vorrübergehend mal auf gewisse Grundrechte verzichten.
      Menschenleben muß oberste Priorität haben !
      Kein Verständnis habe ich für Leute,die sich immer noch uneinsichtig zeigen und sich nicht an die notwendigen
      Maßnahmen halten wollen. Die gefährden durch ihre Unvernuft sich selber und das Leben anderer.
      Entsprechende Demos dürften meines Erachtens in der jetztigen Situation nicht genehmigt werden.
    • Rasputin schrieb:

      Ich halte die neuen Maßnahmen für angemessen und zwingend erforderlich.
      Es zeichnet sich immer mehr ab,daß der jetztige Lockdown-light nicht ausreichend ist.
      Nach einer kurzen Zeit der Stagnation steigen die Zahlen nun wieder. Es muß unbedingt verhindert werden,daß
      unser Gesundheitssystem zusammenbricht.
      Es darf nicht passieren,daß Schwererkrankte nicht mehr behandelt werden können !
      Wir haben eine Ausnahmesituation und wir müssen vorrübergehend mal auf gewisse Grundrechte verzichten.
      Menschenleben muß oberste Priorität haben !
      Kein Verständnis habe ich für Leute,die sich immer noch uneinsichtig zeigen und sich nicht an die notwendigen
      Maßnahmen halten wollen. Die gefährden durch ihre Unvernuft sich selber und das Leben anderer.
      Entsprechende Demos dürften meines Erachtens in der jetztigen Situation nicht genehmigt werden.
      :thumbup: gut geschrieben genauso sieht es aus ...
    • Hallo zusammen,

      Uli56Mh schrieb:

      Wir brauchen Ausgangssperren
      die werden (zumindest nachts) sicherlich kommen, wenn diese Leute

      Rasputin schrieb:

      Kein Verständnis habe ich für Leute,die sich immer noch uneinsichtig zeigen und sich nicht an die notwendigen
      Maßnahmen halten wollen. Die gefährden durch ihre Unvernuft sich selber und das Leben anderer.
      nicht endlich vernünftig werden. Denn die geltenden Kontaktbeschränkungen können im privaten Raum nicht kontrolliert werden sondern maximal der Hin- und Rückweg.

      Rasputin schrieb:

      Entsprechende Demos dürften meines Erachtens in der jetztigen Situation nicht genehmigt werden.
      Klar ist auch (oder gerade) das Demonstrationsrecht ein wichtiger Baustein des Grundgesetzes und damit unserer Demokratie.

      Warum die aber bei vorhandenen Kontaktbeschränkungen - egal ob jetzt 5 oder 10 Leute aus 2 oder mehr Haushalten sich treffen dürfen - immer noch genehmigt werden verstehe ich nicht wirklich.

      Gruß BJ
    • Rasputin schrieb:

      Ich halte die neuen Maßnahmen für angemessen und zwingend erforderlich.
      Es zeichnet sich immer mehr ab,daß der jetztige Lockdown-light nicht ausreichend ist.
      Nach einer kurzen Zeit der Stagnation steigen die Zahlen nun wieder. Es muß unbedingt verhindert werden,daß
      unser Gesundheitssystem zusammenbricht.
      Es darf nicht passieren,daß Schwererkrankte nicht mehr behandelt werden können !
      Wir haben eine Ausnahmesituation und wir müssen vorrübergehend mal auf gewisse Grundrechte verzichten.
      Menschenleben muß oberste Priorität haben !
      Kein Verständnis habe ich für Leute,die sich immer noch uneinsichtig zeigen und sich nicht an die notwendigen
      Maßnahmen halten wollen. Die gefährden durch ihre Unvernuft sich selber und das Leben anderer.
      Entsprechende Demos dürften meines Erachtens in der jetztigen Situation nicht genehmigt werden.
      Der Meinung bin ich auch. Ich schrieb ja auch „der gerade noch maßvoll ist“ und finde der Lockdown ist nötig und richtig. Aber bei der Geschichte mit der Kontrolle durch Militär gehe ich eben nicht mehr mit. Es hat einen Grund, warum das Grundgesetz diese verbietet. Wir haben dazu ja schließlich auch eine Polizei, um Gesetze durchzusetzen. Also bitte nicht durcheinander bringen: der Lockdown hat meine Zustimmung, ich habe eh seit März meine Kontakte bewusst reduziert. Miltärkontrollen auf den Straßen nicht.
    • BJ_Lover schrieb:

      Hallo zusammen,

      Uli56Mh schrieb:

      Wir brauchen Ausgangssperren
      die werden (zumindest nachts) sicherlich kommen, wenn diese Leute

      Rasputin schrieb:

      Kein Verständnis habe ich für Leute,die sich immer noch uneinsichtig zeigen und sich nicht an die notwendigen
      Maßnahmen halten wollen. Die gefährden durch ihre Unvernuft sich selber und das Leben anderer.
      nicht endlich vernünftig werden. Denn die geltenden Kontaktbeschränkungen können im privaten Raum nicht kontrolliert werden sondern maximal der Hin- und Rückweg.

      Rasputin schrieb:

      Entsprechende Demos dürften meines Erachtens in der jetztigen Situation nicht genehmigt werden.
      Klar ist auch (oder gerade) das Demonstrationsrecht ein wichtiger Baustein des Grundgesetzes und damit unserer Demokratie.
      Warum die aber bei vorhandenen Kontaktbeschränkungen - egal ob jetzt 5 oder 10 Leute aus 2 oder mehr Haushalten sich treffen dürfen - immer noch genehmigt werden verstehe ich nicht wirklich.

      Gruß BJ
      Abend ...
      Ich kann dieses Grundrechte blablabla nicht mehr hören Fakt ist wir haben eine Pandemie und jeder muss dann auf gewisse Rechte verzichten dann werden halt paar Monate Demonstrationen verboten geht in anderen Ländern doch auch !!!
      Und wie ich schon oben geschrieben habe diese Kriminellen Querdenker gehören eh alle in den Knast bzw. in eine Psychiatrie die sind nämlich krank !!!
      Die brauchen dringend Hilfe wäre ich Arzt und einer von denen bräuchte meine Hilfe würde ich die verweigern mit dem Hinweis mir geht es gerade nicht gut ...
      Es gibt ja keine Pandemie dann brauchen die auch kein Beatmungsgerät :evil:
    • Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Escort Köln Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick
    • nk1206 schrieb:

      Rasputin schrieb:

      Ich halte die neuen Maßnahmen für angemessen und zwingend erforderlich.
      Es zeichnet sich immer mehr ab,daß der jetztige Lockdown-light nicht ausreichend ist.
      Nach einer kurzen Zeit der Stagnation steigen die Zahlen nun wieder. Es muß unbedingt verhindert werden,daß
      unser Gesundheitssystem zusammenbricht.
      Es darf nicht passieren,daß Schwererkrankte nicht mehr behandelt werden können !
      Wir haben eine Ausnahmesituation und wir müssen vorrübergehend mal auf gewisse Grundrechte verzichten.
      Menschenleben muß oberste Priorität haben !
      Kein Verständnis habe ich für Leute,die sich immer noch uneinsichtig zeigen und sich nicht an die notwendigen
      Maßnahmen halten wollen. Die gefährden durch ihre Unvernuft sich selber und das Leben anderer.
      Entsprechende Demos dürften meines Erachtens in der jetztigen Situation nicht genehmigt werden.
      Der Meinung bin ich auch. Ich schrieb ja auch „der gerade noch maßvoll ist“ und finde der Lockdown ist nötig und richtig. Aber bei der Geschichte mit der Kontrolle durch Militär gehe ich eben nicht mehr mit. Es hat einen Grund, warum das Grundgesetz diese verbietet. Wir haben dazu ja schließlich auch eine Polizei, um Gesetze durchzusetzen. Also bitte nicht durcheinander bringen: der Lockdown hat meine Zustimmung, ich habe eh seit März meine Kontakte bewusst reduziert. Miltärkontrollen auf den Straßen nicht.
      Das Militär würde aber für Zucht und Ordnung sorgen und die COVID-19 Idioten wären ganz schnell Geschichte :rofl2: :rotfl:
      Muss aber zugeben das ist natürlich wirklich ein bisschen überzogen und wäre wohl das Letzte Mittel aber Ausgangssperren mit Passierscheinen sind meiner Meinung nach trotzdem überfällig !!!
      Dazu stehe ich weiterhin ...
    • Hallo LL,

      Uli56Mh schrieb:

      Ich kann dieses Grundrechte blablabla nicht mehr hören Fakt ist wir haben eine Pandemie und jeder muss dann auf gewisse Rechte verzichten dann werden halt paar Monate Demonstrationen verboten geht in anderen Ländern doch auch !!!
      ich habe ja geschrieben, dass ich nicht nachvollziehen kann, warum immer noch Demos genehmigt werden, denn das gibt die Lage schon länger nicht mehr her.

      Nichtsdestotrotz sind Grundrechte natürlich wichtig und es muss immer abgewogen werden, wie stark sie eingeschränkt werden. Aber das passiert ja (berechtigterweise) sowieso, warum also nicht auch bei Demos..?

      Denn da wäre es wirklich sehr sinnvoll.

      Gruß BJ
    • BJ_Lover schrieb:

      Hallo LL,

      Uli56Mh schrieb:

      Ich kann dieses Grundrechte blablabla nicht mehr hören Fakt ist wir haben eine Pandemie und jeder muss dann auf gewisse Rechte verzichten dann werden halt paar Monate Demonstrationen verboten geht in anderen Ländern doch auch !!!
      ich habe ja geschrieben, dass ich nicht nachvollziehen kann, warum immer noch Demos genehmigt werden, denn das gibt die Lage schon länger nicht mehr her.
      Nichtsdestotrotz sind Grundrechte natürlich wichtig und es muss immer abgewogen werden, wie stark sie eingeschränkt werden. Aber das passiert ja (berechtigterweise) sowieso, warum also nicht auch bei Demos..?

      Denn da wäre es wirklich sehr sinnvoll.

      Gruß BJ
      Genauso sieht es aus naja zumindest haben sie ja zumindest diese COVID-19 Idioten oder Querdenker wie auch immer sich diese Kriminelle Vereinigung nennt nun im Auge ...
      Vorallem halten die sich eh nicht an Auflagen deshalb haben die in meinen Augen jegliches Recht auf diese Grundrechte verspielt ...
      Glaube auch kaum das im Moment sowas genehmigt wird das wäre ja nen Himmelfahrtskommando und Selbstmord auf Raten ...
    • Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Escort Köln Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick