Jasmin bei Nina

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jasmin bei Nina

      Hallo leutz

      Immer auf der Suche nach Neuland, stieß ich gestern auf Fotos von Gina vom Club Nina Star und diese Gina gefiel mir (rassiger Typ mit ordentlich Oberweite), dadurch animiert landete ich auf der HP und dort gefiel mir zudem noch Valery (rothaariger Typ mit ebenso ordentlicher Oberweite, sieht [lexicon]Geil[/lexicon] aus, wie sie auf dem Foto in die Erdbeere beißt) :c027:

      Also bin ich gestern Abend, als sich mein Zeitfenster auftat nach Oberhausen gedüst, hoffend eine der beiden anzutreffen. Ganz ohne telefonische Absprache, Anfrage oder Voranmeldung und das war der Fehler.
      Valery ist krank und Gina noch mindestens 1 Stunde beschäftigt und dann, so erklärte mir Nina, die mich empfangen hatte, freundlich sind wir schon beim Ladenschluss.
      Nichtsdestotrotz stellte sie mir ein anderes sehr junges Girlie vor (Name nicht behalten) und Lena, die aber beide nicht meinen Geschmack trafen. Dies erklärte ich Nina mit dem Hinweis, dass ich in Zukunft telefonieren würde, um die Dame meiner Auswahl auch anzutreffen, als Jasmin von einem Hausbesuch kam und sich ebenfalls vorstellte. Nun wurde die Sache schwanzgesteuert, denn die kleine Jasmin (22 Jahre, 164 cm groß, KF 34/36, [lexicon]BH[/lexicon] 75 D) sah in ihrem weißen erotischem Kleid einfach klasse aus, so dass ich mit ihr ein halbes Stündchen terminierte. :c005:

      Jasmin ist vom Wesen wirklich nett und bemüht :c018: und es sah richtig appetitlich aus, wie sie sich aus ihrem Kleid schälte. Ihr [lexicon]Blowjob[/lexicon] allerdings ebenso bemüht, aber nicht mehr als durchschnittlich, weit entfernt von meinen Highlights. Ich hatte mal wieder einen guten Tag :e022:und ließ sie also etwas an klein-kawa arbeiten :a136: bis ich bzw. er sie erlöste. Danach noch etwas gekuschelt und dann zog ich ab.

      Mein Fazit (da noch niemand über diesen Club berichtete): sauberes ordentliches Ambiente, schöne aufgeräumte Zimmer, im Bad würde man sich etwas mehr Reinlichkeit wünschen (es wirkt nicht dreckig oder unaufgeräumt, sondern allgemein irgendwie uselig)
      Jasmin ist sehr nett und bemüht, im Nachhinein überlegt, glaube ich in Ninas Augen Dollarzeichen blitzen gesehen zu haben - will heißen, dass sie, wie man es von einer Betreiberin oder Geschäftsführerin erwartet, gewinnorientiert :e094:denkt und mir unbedingt eine ihrer Ladies andrehen wollte, was ihr ja bei oder mit Jasmin auch gelang.

      Ich verließ das Haus erleichtert, aber nicht rundum zufrieden, :e136:was durchaus auch an mir gelegen haben mag, da mein Kopfkino mit Gina oder Valery spielte.

      cu
    • ......so ist dat....

      Original von Tina
      Mal wieder ein typischer Kawa Bericht :c014:

      Vlt ein Favorit für den Wettbewerb :c024:

      Zumindest mein persönlicher :c011:

      Super Bericht, aber da hast du uns noch nie enttäuscht :c013:



      lieber Kawa......dankeschön,da muss ich tina doch glatt 200% zu stimmen.....

      :c011: :c017: :c006: