Wuppertal, heute mal eine Reise ins Nichts....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wuppertal, heute mal eine Reise ins Nichts....

      Manchmal müssen es auch ruhig zwei Berichte am [lexicon]Tage[/lexicon] sein, hier also meine heutige Nachmittagsexcursion durch das schöne Städele am Ufer der Wupper mit den hängenden Strassenbahnen.
      Zuerst schnell von der A46 kommend zur Perle (Erstversuch) gehetzt; ich dachte mir das halbstündige Angebot wie folgt auszustatten: entweder die Eva bezirzen, ob sie mir eine heisse Nummer gönnt oder direkt Doppelzahlung für eine schöne Dreiernummer….ganz wie es kommt.
      Doch ich glaube mein Schwein pfeift, es sollte ganz anders aber sicher nicht bei mir kommen!
      Den Weg unter der Durchfahrt rotpfeilig markiert gefolgt, den Treppenaufstieg hinten links bis zur verschlossenen (natürlich, was sonst!) Türe erklommen, vor mir ein freundlicher Südländer schon eifrig schellend, nix tut sich, kann ja mal passieren, alle besetzt oder so!
      Er schaut mich fragend an, da rumpelt es hinter dem hölzernen Gebilde sich Türe schimpfend.
      Es öffnet eine Blondine mit gestresster Miene; kein Gruß, kein "Ja Bitte?", nein, lediglich, wir zwei sind besetzt, keine Zeit! Das war alles, rumms die Türe wieder zu, wir beide uns wieder fragend beschaut, ob wir Schweinepest haben oder so…..No Go, sorry, adios!
      übrigens sollte es dort doch noch mal jemand versuchen; zwei Häuser weiter runter beim Asia-Food gibt’s über Tag ne super Parkmöglichkeit für die rollende Bettpfanne!
      Dann ein neuer Versuch, runter zum Hofkamp, wohin? Natürlich auch Erstversuch im Club 165;
      Wieder jemand vor mir, welcher eifrig den Bimmelautomat bedient. Und wieder ist es eine Blonde, welche öffnet, zum Glück freundlich dreinblickend, jedoch das Handy in der Hand, alles besetzt, kein Girl frei; in einer Stunde noch mal vorbeischauen…..OK OK, wenigstens fair diese Auskunft und immerhin wenns brummt in der Kiste, äähh im Club, kann man ja auch nichts sagen!
      Die hier etwas verschriene Lady im Kino Erotica wollte ich mir dann doch nicht antun, dieses Franze mit Gummi? No, also wieder den Job aufgenommen und weiter. Es kommen auch bessere [lexicon]Tage[/lexicon], leider hatten Moni u. Toni heute keinen Gangbang-Tag für 39,-, da wäre ich auf jeden Fall super zum Zuge äääh auf die Matte gekommen.
      Prosit Leutz!