Giraffe im Pascha: Janina Zimmer 422

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Giraffe im Pascha: Janina Zimmer 422

      War mir nicht ganz sicher, ob sowas ins Ruhr-Forum passt. Aber ich finde, diese Dame ist durchaus eine Reise wert. Und vor allem ein Bericht. Ich kenne sie schon länger, mittlerweile hatte ich ihr zahlreiche Besuche abgestattet. Eine Dame mit Suchtfaktor, jedenfalls wenn man wie ich auf junge, besonders zierliche, blonde Optikraketen steht.

      Janina, 22 Jahre jung, auffallend groß, schätze mal 1,75 ohne Haxen, sehr schöner zierlicher Body mit den dazu passenden und sehr schön geformten Miniboobs, sehr Gepflegt, lange blonde Haare, russischer Herkunft. Sie spricht relativ gut deutsch. Das beste an ihr sind die Beine. Superschlank und seeeehr lang. Sieht irre aus, wenn sie in ihren Fickstiefeln vor einem steht.

      Servicetechnisch gefällt mir ihr sehr variantenreiches Französisch-Spiel. Trotz Gummi (FO gibt's nicht) ein tolles Feeling. Viele Mädels blasen einfach drauf los, bei ihr habe ich immer den Eindruck, sie weiß genau wie es sich für den Mann anfühlt. Sie versteht es, ihren Mund, beide Hände und ihre Tittis geschickt in Kombination einzusetzen. Mann ist das ein Gefühl. Dabei schaut sie dich noch an wie ein gieriger Vamp.

      Verkehrstechnisch würde ich sagen ebenfalls einwandfrei. In der [lexicon]Doggy[/lexicon] bemerkt man wieder ihre langen Beine, da das Fickloch einfach deutlich höher ist als bei gewöhnlichen Girls.

      Im Rahmen der vereinbarten Zeit kommt kein Zeitdruck auf. Preise ab 50 bis Open end :D
      Zuerst macht sie einen sehr schüchternen Eindruck aber das täuscht. Für Herren die auf die etwas härtere Gangart stehen hängt eine Petsche an der Wand.
      Kann sie uneingeschränkt empfehlen da sie mich bei jedem Besuch aufs neue begeistert hat.
      Liebe ist unbezahlbar - für alles andere gibt es Nutten.