Anna Maria

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nachdem Kati ja nun nicht mehr da ist ( die "würdige Nachfolgerin " Mirella direkt im Nachbarzimmer war nicht da , aber von Ihr berichte ich später einmal genauer) bin ich ein wenig durch das Haus geschlendert , aber leider waren sehr wenig Damen anwesend.
      da steckte auf einmal eine Dame Ihren Kopf aus der Tür und grinste mich an.....zuerst ging ich weiter, drhte mich dann doch wieder um und ging zu Ihr um ein Schwätzchen zu halten. Schnell merkte ich das sie sympathisch ist und schnell einigten wir uns, rein in das Zimmer und während der Endkleidung sprachen wir weiter munter drauf los..
      Beide auf das Bett und dann erst einmal eine Runde kuscheln..und weiter sich kennen gelernt....
      [lexicon]OV[/lexicon] dann recht gut , fühlte sich schön an.....Stellung konnte ich mir aussuchen ......war sehr gut....natürlich alles mit Regenmantel.
      Nach dem Verkehr blieben wir noch einige Zeit auf dem Bett liegen und "kuschelten " weiter....und es ging von Ihr aus....eine sehr angenehme Atmosphäre , es wurde auch viel gelacht.

      Zur Dame: Sie ist aus Spanien , spricht aber sehr gut Deutsch, ich tippe auf ca 1,60-1,65 und hat tolle Brüste ( echt) , schwarze Haare und ist "griffig" , also kein "Magermodell"
      PS: Zimmer Nummer reiche ich noch nach...
      "Ein dezentes Wappen des MSV Duisburg am Heck gleicht
      einer kleinen Charakterstudie des Piloten.
      Leidensfähig, treu,
      ausdauernd, verzeihend, unverzagt und immer auf ein Wunder hoffend.

      Wer diesen Aufkleber zeigt, der kennt das Leben. Ist geerdet, weiß um seiner selbst."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ichweißnicht ()

    • Gestern habe ich mir gedacht, nicht zum Vulkan.....nach den "Verbrennungen" beim letzten mal....dann doch eine "Nachprüfung" bei der letzten Dame in KR.
      Sie stand nicht im Gang sondern lag auf Ihrem Bett, aber als ich den Kopf rein steckte strahlte sie und eilte auf mich zu und umarmte mich sehr freundlich. Sie konnte sich sofort an mich erinnern und so schwatzen wir sofort wieder los.
      Und tatsächlich hatte sie beim ersten mal zugehört und es sich gemerkt , denn sie fragte einige Sachen ab oder erkundigte sich nach etwas ( was es ist sage ich hier nicht)
      Der Service war genau so gut wie beim ersten mal, nein, der "Kuschelfaktor " war wesentlich höher als beim ersten Mal, sie kuschelte und schmuste recht intensiv......das verströmte ein richtig schönes und gemütliches Gefühl.
      Nach dem Abschuss später reinigte sie mich grob und dann schmusten wir noch einige Zeit auf dem Bett und redeten recht vertraut.
      Sie gab mir dann zum Abschluss Ihre Nummer und meinte das sie wohl im Februar für ca. 3 Wochen Urlaub macht.
      "Ein dezentes Wappen des MSV Duisburg am Heck gleicht
      einer kleinen Charakterstudie des Piloten.
      Leidensfähig, treu,
      ausdauernd, verzeihend, unverzagt und immer auf ein Wunder hoffend.

      Wer diesen Aufkleber zeigt, der kennt das Leben. Ist geerdet, weiß um seiner selbst."