Eure Erfahrungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ja, etwas Erfahrung habe ich gesammelt. Preise stehn in der Regel auf der Homepage. Versteckte Kosten gibt es meines Wissens nicht. Wenn es Aufpreise für Serviceleistungen gibt, sollten diese Infos im Club offen ausliegen. Am besten du fragst dann im Club explizit nach, dann sollte es keine unangenehmen Überraschungen geben.
    • ich habe auch nur in diversen foren darüber gelesen, das man bei einem 3 stundenticket, aufgrund der vielzahl an anwärter meist nur 3 oder 4 runden schafft. das würde dann im schnitt den gleichen preis machen wie in laufhäusern ohne wartezeit.
      aber vielleicht kann jemand mehr darüber sagen der schon einen besucht hat. vielleicht pauschalclub (bochum,dortmund,münster).de
    • Nicht ganz einfach Pauschalclub mit Laufhaus zu vergleichen. Aber wenn man unterstellt dass im Laufhaus das kleine Programm 30 Euro kostet und man vergleicht das mit den Kosten pro Zimmer im Pauschalclub, dann müsste man 2-3 Zimmer machen damit das in etwa aufgeht. Soviel ich weiß kostet im PC Bochum und Dortmund das 3 Stunden Ticket 100 Euro (Tageskarte 150). Im McSex in Hamm und im Club Verona in Datteln kostet das 3 Stunden Ticket nur 60 Euro (Tageskarte 79). Normalerweise sollten 3 Zimmer in einem Pauschalclub machbar sein, oder sogar mehr. Was man fairerweise erwähnen sollte, in einem Pauschalclub sind Essen und Getränke incl. Also kostenrechnerisch sehe ich den Pauschalclub gegenüber dem Laufhaus klar vorne. Ob der [lexicon]Sex[/lexicon] nun da oder dort besser ist? Versuch macht kluch, also hinfahren und ausprobieren. Der klare Vorteil in Laufhäusern und Laufstraßen ist natürlich die viel größere Auswahl an hübschen Frauen. Wie anfangs gesagt, ist nicht so leicht Pauschalclubs mit Laufhäusern zu vergleichen.
    • Pauschal nicht mehr

      Im Pauschalclub dauern die Zimmer keine 10 Minuten, mittlerweile reines Abmelken, weil die Damen auch pro Zimmer nicht viel verdienen. Ich war mehrmals im Partytreff Palace in Gladbeck. Im Sommer konnte man schön draussen am Pool sitzen und auch drin schwimmen. Mittlerweile ist der Pool nicht mehr benutzbar, kaum nioch Liegestühle draussen. Bei den Mädels gab es anfangs echt gute, aber die sind mittlerweile nicht mehr da. Kein Knutschen, kaum [lexicon]Zärtlichkeit[/lexicon]. Kaum noch die deutsche Sprache hörbar.Also ich bin jetzt weg von Pauschalclub. Da zahle ich lieber etwas mehr für 2-4 Zimmer und du hast echt süsse Girls im Saunaclub.
    • Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Escort Köln Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick
    • Es ist wirklich nicht viel was eine Frau im Pauschalclub verdient. Vor allem wenn nicht viel los ist, bereut man doch das man kein frei hat =) In manchen Clubs haben die Frauen aber die Pflicht 25-30 Minuten auf dem Zimmer zu bleiben. Ist für 3 Stunden Ticket User nicht immer ganz nachvollziehbar, aber für die Frau wohl eine sicher verdiente Pause.
    • Pauschalclubübersicht

      hallo zusammen,

      ich habe in letzter Zeit mal fünf Pauschalclubs im Umkreis getestet.
      Es gibt Licht und Schatten:
      Beim ersten Besuch hat mir das Rudelficken sehr gut gefallen (Partytreff) In Pauschalclubs gibts meistens halb-öffentliche Zimmer
      In allen Clubs duschen sich die Herren nach dem Eintritt und den Zimmern, die Damen auch. Also deutlich mehr Hygiene und Sauberkeit als im LH.
      Es gibt meistens etwas halbwegs akzeptables zu Essen.
      Mehrere Male/Zimmer mit der Clubbesatzung möglich.
      Entspannung und Spass in Hinblick auf die Anwesenheitsdauer.
      Im Schnitt günstiger als LH-Nummern bei zusätzlicher Verköstigung (insb. Getränke)

      Konkret:
      Dorsten:
      +Rudelficken auf Spielwiese
      +preislich im Mittelfeld
      -potentielle Gesundheitsgefährdung aufgrund Wissenslücken bei den Damen und der Clubleitung
      -Betreiber nicht diskussionswillig und fähig
      -sehr begrenzte Deutschkenntnisse
      -Stress mit Gesundheitsamt etc.

      Xanten:
      +duschen gut
      +Kommunikation gut
      *verpflegung durchschnittlich
      -eher "erfahrene Damen" angetroffen
      -verhältnismäßig teuer, nur eine Tarifart

      Recklinghausen Club Verona
      +hübsche Mädels
      -in der Startphase, viele Anlaufschwierigkeiten, insb. Sauberkeit
      -Kommunikation durchschnittlich

      Mc [lexicon]Sex[/lexicon]
      +preiswert, wenn nicht gar billig
      +Kommunikation ausreichend
      +"Shows"
      -wenige Verrichtungszimmer, Wartezeiten
      -persönliche Situation der Damen teils bedauerlich

      Pauschalclub [lexicon]69[/lexicon] Mönchengladbach
      +vielfältige Tarifmöglichkeiten
      +gute Sauna
      +gute Kommunikation
      +Sauberkeit
      +tolle Dusche im GangbangZimmer
      +freundlicher Service, auch an der Theke)
      +einziger Laden, zu dem ich zurückkehren werde)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pulstar ()

    • Tabulose Partyteens Mönchengladbach

      Hallo ihr lieben nun stelle ich auch mal meinen erst Bericht hier ein.
      Gestern nach mehrfachen Suchen endlich etwas gefunden was mein Geldbeutel nicht zu sehr beansprucht. Ich also zu den Tabulosen Partyteens MG gefahren dort angekommen schellte ich und mir wurde geöffnet.
      Ich also rein und mir wurden die Preise genannt.
      Ich entschied mich also für das 99 Euro Paket dann wurde ich in den "Gastraum " gebeten dort waren 5 Mädels anwesend. Ich schaute mich um und mir fiel eie ca.18 - 20 jährige Frau ins Auge schön kleiner Busen bis auf eine Zahnlücke eine relative Augenweide. Sie kam dann zu mir nahm mich an der Hand und ruckzuck auf´s Zimmer. Im Zimmer angekommen sie ihre klamotten aus Konti genommen und drüber gezogen fing sofort an Lustlos zu blasen. Nach ca. 20 Min erstemal zu Höhepunkt gekommen. Die Dame zog mir den Konti ab reichte mir ein zewa und sagte Dusche gang geradeaus dann links und 1. Tür rechts dann war sie auch zu einer anderen Dusche verschwunden. Ich mich also Frischgemacht und ab nach unten. Dort angekommen setzte ich mich auf´s Sofa und es kam sofort eine neue an diese Sprach leider nur [lexicon]Englisch[/lexicon].
      Da ich so schnell hinter einander nicht wollte entschloss ich mich die Dame weg zu schicken. Zum Glüch weil danach kam eine absolute Augenweide für den Club. Sie nannte sich Jessy oder so Ähnlich hat lange Dunkle gelockte Haare wie sich im Gespräch heraustellte ist sie eine Deutsche ihr alter gab Sie mit 28 Jahre an was auch ungefähr hinkommt.
      Ich diese Dame also genommen und mit ihr auf´s Zimmer.
      Die Dame ließ mich ihr helfen aus ihren Klamotten zu kommen und hilf mir ebenfalls.Danach legten wir uns auf´s Bett und es gab es einmal schöne Zärtlichkeiten ohne Tempo.
      Als ich dann soweit war zog sie mir ganz Behutsam den Konti über und fing an mich zu blasen ohne Zahneinsatz und richtig schön Gefühlvoll (ich hatte schwierigkeiten mich zu beherrschen).
      Sie merkte es und ließ von Ihren Blaskünsten ab und setzte sich auf mich als ich in ihr eingedrungen bin merkte ich das Sie sehr sehr eng gebaut ist. Wir fingen dann schön an zu ficken und nach gefühlten 5 Min in ihrer [lexicon]Muschi[/lexicon] konnte ich mich nicht mehr zurückhalten und es schoß nur noch so ins Konti. Die dame ließ von mir ab als ich zu ende geschossen hatte und Zog auch mir den Konti ab und im gegensatz zu der anderen Dame wischte Sie mir mit einem Zewa den Rest ab. Danach fragte Sie mich ob ich noch Lust hätte Sie mit in die Dusche zu begleiten. Ich sagte ja warum nicht in der Dusche angekommen machte sie das Wasser der Dusche an und wir stiegen zusammen in die Dusche. Dort fasste Sie mich wieder an und es begann eine Schöne Handmassage bis ich dann zum 3. Mal an diesem Abend kam. Als wir zu ende geduscht hatten Trockneten wir uns gemeinsam ab und gingen zusammen in den "Gastraum". Dort angekommen setzte ich mich wieder auf ein Sofa um erst einmal meine Ruhe zu haben. Doch mit Ruhe war es nicht weit her . Es waren zwar mehrere Gäste anwesend jedoch himmelte mich Jessi die ganze Zeit an und hatte kaum Augen für die anderen Gäste. Kurz darauf setzte jessi sich wieder zu mir und fummelte schon wieder an meine Hose. Es kam wie es kommen mußte ich wieder mit ihr auf´sZimmer und wieder das ganze Zärtliche Prozedere ich hatte jessi an diesem Abend 4 mal genommen und muß sagen Diese Frau ist einfach der Hammer. Wiederholungsfaktor bei dieser Frau 100 %.

      So nun wünsche ich allen einen schönen samstag und wenn ihr Lust habt besucht diese Frau einmal sie ist echt der Hammer hatte noch nie Soviel Spaß mit einer Dame wie mit Jessy.

      LG Andreas
    • Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Escort Köln Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick