Wie komme ich zum Strassenstrich (Köln) ohne Auto?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie komme ich zum Strassenstrich (Köln) ohne Auto?

      Hallo,

      ich würde gerne mal zu so einem Strassenstrich gehen (kenne den Pascha
      war da vor Jahren mal drin),allerdings besitze ich kein Auto (da Harz IV
      ).Nun meine Frage,wie komme ich dahin ohne ein Taxi nehmen zu
      müssen...kommt man mit der KVB auch hin und wenn ja welche Linie?



      Da ich schon lange alleine bin und ich Sehnsucht nach Sex und Kuscheleinheiten habe würde ich es gerne mal machen sowas.



      Danke schon mal im voraus :)
      "Ein Tag,an dem man nicht lächelt,ist ein verlorener Tag!"

      Charlie Chaplin
    • Hallo Venoderon,
      Zum Kölner Straßenstrich Geestemünder Str. kann man, rein theoretisch, mit der U Bahn kommen. Stationen in der Nähe sind die der Ford-Werke. Ein paar Minuten muss man dann noch zu Fuß laufen. Auf Google-Maps findest du die U-Bahn Stationen eingezeichnet.

      Ob der Straßenstrich jedoch das Richtige für Kuschelsex ist, wage ich zu bezweifeln. Erst recht ohne Auto. Zum Kuscheln empfehle ich eher den Besuch von Saunaclubs. Allerdings musst du hier neben dem Buchungspreis für das Mädel (30-50 je nach Club pro 30 Minuten) noch den Eintritt rechnen (25-60 je nach Club für unbegrenzten Tagesaufenthalt incl. Essen, Getränke, Sauna, Duschen, Schwimmbad/Whirlpool). Saunaclubs sind in der Regel auch nicht ganz einfach mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

      Im Kölner Pascha und gegenüber im Eroscenter liegen die Preise im Vergleich zu den hier im Forum überwiegend beschriebenen Laufstraßen des Ruhrgebiets deutlich höher. Geht es in der Duisburger Vulkanstraße bereits teilweise schon ab € 20,- los, sollte man im Pascha € 50,- als Einstiegstarif einkalkulieren.
      In der Kölner Gegend solltest du dich evtl. mal im Gereonsviertel umsehen, das ist unweit vom Hauptbahnhof und es befinden sich dort auch einige kleinere Laufhäuser, in denen du gemütliche 20 Minuten für € 30,-genießen kannst. Falls du hier nähere Informationen benötigst, kannst du mich gerne kontaktieren.
    • Hmm....so wie Du es formulierst und ausdrückst höre ich einen *Wink* heraus das ich woanders es probieren sollte (Duisburg usw.),richtig?

      Pascha würd ich nicht hingehen ist mir etwas zu teuer :)

      Würde es auch gerne machen in andere Stadt zu fahren aber da besteht ja Risiko übers Ohr gehauen zu werden,daher würd ich im Chat eher mit einer *Entspannungsdame* reden um mehr zu erfahren.
      "Ein Tag,an dem man nicht lächelt,ist ein verlorener Tag!"

      Charlie Chaplin
    • Wenn du den Dienstleistungspreis plus die Fahrtkosten nach Duisburg addierst, kannst du auch ins Pascha gehen und hast die Zeit für An- und Abreise gespart.
      Versuche es doch mal im Kölner Gereonsviertel: Eigelsteinstraße, Eintrachtstraße und Gereonswall. Dort befinden sich kleine Laufhäuser, die Zimmer sind teilweise zwar Bruchbuden und die Betten quietschen schon mal etwas aber für den günstigen Fick durchaus empfehlenswert. Teilweise findet man dort auch sehr hübsche, junge Mädels. Verkehrszeiten dort tagsüber bis ca. 23 Uhr. Also nix für Nachtschwärmer.
      Zum Gereonsviertel bzw Eigelsteinviertel kommst du auch ganz leicht mit Bus und Bahn, weiß ja nicht woher du aus Kölle bist.
    • Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Escort Köln Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick Klick
    • Am Hauptbahnhof die Domseite nehmen, vorbei an [lexicon]Dom[/lexicon] und Excelsior, am McDonalds rechts,am Kreisverkehr geradeaus, weiter durch die Unterführung, dahinter die nächste Möglichkeit ganz links, nochmal durch eine Unterführung, dann siehst du auf der rechten Seite die Hausnummer 80.

      um von dort ins G27 zu kommen gehst du zurück durch die Unterführung, dann etwas dahinter links in den Innenhof mit Spielplatz, dort rechts, dann die Straße (Weidengasse) überqueren, links und sofort wieder rechts, dann siehst du rechts die Nummer 27, die Tür ist offen.

      Noch einTip: wenn dein Budget eher überschaubar ist, würde ich mich hier mal umschauen. Genau gegenüber, in der Nr 30 sitzt manchmal eine Lady im Fenster, probier es mal mit der, könnte sich lohnen.
    • enculeur schrieb:

      Am Hauptbahnhof die Domseite nehmen, vorbei an [lexicon]Dom[/lexicon] und Excelsior, am McDonalds rechts,am Kreisverkehr geradeaus, weiter durch die Unterführung, dahinter die nächste Möglichkeit ganz links, nochmal durch eine Unterführung, dann siehst du auf der rechten Seite die Hausnummer 80.

      um von dort ins G27 zu kommen gehst du zurück durch die Unterführung, dann etwas dahinter links in den Innenhof mit Spielplatz, dort rechts, dann die Straße (Weidengasse) überqueren, links und sofort wieder rechts, dann siehst du rechts die Nummer 27, die Tür ist offen.

      Noch einTip: wenn dein Budget eher überschaubar ist, würde ich mich hier mal umschauen. Genau gegenüber, in der Nr 30 sitzt manchmal eine Lady im Fenster, probier es mal mit der, könnte sich lohnen.
      Wäre einfacher du würdest einfach die Straßennamen oder die Namen der Etablissements oder der Damen nennen? Ich bin spätestens beim Kreisverkehr ausgestiegen :P